Sonntag, 1. Oktober 2017

Leinenrüpel? Unser neuer Kurs: Hundebegegnungen Meet + Relax

Update Ende Oktober:

Der nächste Termin für den Theorie Abend (Modul 1) findet vermutlich Anfang 2018 oder bei genügend Anemldungen auch früher statt. Ich führe ab sofort eine Liste, auf der ich die Interessenten notiere. 


Update Anfang Oktober: 

Liebe Kunden, der erste Termin für den Theorieteil am 5. Oktober ist leider voll.

Der nächste Theorie Termin (Modul 1) findet am 19.10 um 18 Uhr statt. Hierfür nehme ich noch Anmeldungen entgegen.

Jeder der den Theorieabend besucht hat, darf danach zu den Praxisterminen kommen 

 



Liebe Kunden,

wie ich intern bereits angekündigt habe, werden wir im Herbst mit einem neuen Kurs starten. 
 

Kurs:  Hundebegegnungen Meet & Relax


Dieser Kurs ist richtig für euch wenn...

...euer Hund beim Anblick von anderen Hunden plötzlich zum Löwen mutiert.

...euer Hund beim Anblick von anderen Hunden zum Partyclown wird der kein Halten mehr kennt.

...euer Hund beim Anblick von anderen Hunden am liebsten schnell wegrennen möchte.
...ihr beim Spaziergang kaum entspannen könnt, weil hinter jeder Kreuzung eine Hundebegegnung lauern könnte. 



Hunde die "negativ" reagieren, wenn ein anderer Hund am Horizont erscheint, sind nicht einfach für den Halter. Der Leidensdruck vergrößert sich durch die gut gemeinten Ratschläge und abwertenden Blicke der anderen Menschen. Schnell wird aus einem gemütlichen Spaziergang ein Spießrutenlauf. Statt Freilauf, gibt es Leinenzwang, statt entspannte Gedanken, angestrengtes um sich blicken nach möglichen Hundebegegnungen.
Der Hundehalter verkrampft sich immer mehr. Angst und Unruhe bahnen sich ihren Weg und führen Hund und Halter direkt in den Teufelskreis der Leinenaggression.

Ich möchte vorweg erwähnen, dass der Weg, heraus aus diesem Verhalten, nicht einfach ist!
Es erfordert Umdenken von Hund und Halter. Je länger das Verhalten bereits besteht, desto länger dauert es in der Regel, bis man Fortschritte erkennen kann. Dieser Kurs erfordert daher viel Eigeninitiative, Konsequenz und Zeit um das Gelernte weiter zu üben. Es wird keine "Spontanheilung" stattfinden....

Bei diesem Kurs geht es hauptsächlich darum, dass eure Hunde lernen, in Anwesenheit von anderen Hunden einfach nichts zu tun. Sie sollen lernen sich mit anderen Dingen zu beschäftigen bzw. wie sie Konflikte vermeiden und das sie beim Anblick von anderen Hunden entspannen können. Es geht nicht darum, dass eure Hunde danach täglich mit 20 verschiedenen Hunden freundlich über die Wiesen rennen, sondern darum, dass ihr "geordnet" Hundebegegnungen meistern könnt.

Die Hunde werden im Kurs IMMER an der Leine sein und es wird KEINE direkten Kontakte geben! 

Der erste Modul 1 Termine wäre am 5. Oktober 2017 um 18:30 Uhr. 
Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen :)

 

Weitere Informationen zu diesem Kurs findet ihr hier.

Noch Fragen? Rufen Sie uns an!   Telefon: 0171 488 75 28

Franziskus Hundeland
Weil am Rhein
Tel. 0171 488 75 28

Franziskus Hundeland | Alemannenstraße 41 | 79689 Maulburg | Tel 0171 488 7528 | kontakt@franziskus-hundeland.de